Halong Bucht ist weltberühmt als Top 1 aller vietnamesischen Sehenswürdigkeiten und eine von Besten Sightseeing in Südostasien. ” Ha” bedeutet auf  vietnamesisch Landung oder Absteigen und “Long” Drachen. “Ha Long” bedeutet ” vom Himmel absteigender Drachen “. Halong Bucht wurde für ihre einzigartige Landschaften im 1994 erstmals von der UNESCO als Weltnaturerbe anerkannt. Die atemberaubende Wasserlandschaft an der Halong Bucht besteht aus mehr als 1969 großen und kleinen Kalksteininseln im smaragdgrünen Wasser, das typisch von Halong Bucht ist. Die Inseln sind von Reihen tiefgrüner tropischer Bäume bedeckt, zusammen mit prächtigen Kalksteinhöhlen.

Ha Long Bucht liegt in der Provinz Quang Ninh im Nordosten Vietnam, nur 180 km östlich von Hanoi. Sie ist umgegeben von der Bucht Bai Tu Long, der Bucht Lan Ha, der Island Cat Ba, und der Island Tuan Chau, und mit Gesamtwasserfläche von 1533 km².

Geschichte der Halong Bucht:

Früher hat Halong noch anderen Namen Vân Đồn. Van Don war lange Zeit Handelshafen. Auf der alten Seidenstraße der Welt hatte sich der Handelshafen Van Don als schillerndes Zeichen in der Ostsee erwiesen. Bevor Hafen Vân Đồn ausbebaut wurde, gingen die Vorfahren auf dieser Straße hin und her, um mit China Handel zu treiben. Im Jahr 1149 wurde Van Don offiziell gegründet. Die Geschäftsmänner ließen sich auf einer Insel Van Don versammeln, um wertvolle Waren und lokale Produkte zu kaufen und zu verkaufen.
Heutzutage finden sich Keramikrelikte vieler Länder und Dynastien. 1964 fanden Archäologen die 1762 geprägten spanischen Münzen als Beweis dafür, dass sie viele Grenzübergänge passierten, bevor sie nach Van Don kamen. Diese Häfen gediehen viele hundert Jahre lang durch die Ly-Tran-Le-Dynastien. Am Ende der frühen Le-Dynastie wurde Van Don aufgrund der Außenhandelsbeschränkungspolitik weniger überfüllt.

Halong Bucht bei Vietnam Reise entdecken

 

Etymologie: Es gab schon viele Sagen über Halong Bucht, aber die 2 unten genannten Sagen hörte man meisten. Nur bis heute hat niemand bewiesen, welche Sage gut und welche nicht überzeugt ist ? Welche Sagen das sind, zeigen wir Ihnen jetzt:

2 Legende Sagen über den Namen Halong Bucht

 

1. Sage: Halongbucht nach de.Wikipedia.org

„Der Name Vịnh Hạ Long (Hán Nôm: 泳下龍) bedeutet „Bucht des untertauchenden Drachen“ im Gegensatz zu Thang Long (aufsteigender Drachen, dem alten Namen von Hanoi). Der Legende nach entstand die Bucht durch einen Drachen, der nahe am Meer in den Bergen lebte. Als er zur Küste lief, zog er mit seinem Schwanz tiefe Furchen in das Land, das vom Meer überflutet wurde, nachdem der Drache ins Wasser abgetaucht war.“

Quelle : Halong Bucht de.Wikipedia.org

 

2. Sage: Halong Bucht nach vietnamesischen Literaturen

Ende 19. Jahrhundert erschien der Name Ha Long Bucht auf der französischen Seekarte. Die französischsprachige veröffentlichte Zeitung ” Hai Phong Nachrichten ” berichtete: “Drachen erschienen in Ha Long Buch”. Die Geschichte fasste wie folgt zusammen:

Im 1898 traf Oberleutnant Lagresille, Kapitän von Avalang Schiff, dreimal in der Ha Long Bucht auf zwei riesige Seeschlangen. Nicht nur der Leutnant, sondern auch viele andere Seemänner an Bord hatten beobachtet. Die Franzosen dachten an asiatischen Drachen. Ist wegen dieses Auftritt eines seltsamen Tieres namens Drachen, dass Bucht von Quang Ninh, Halong-Bucht heißen dürfte ?

Der Name Ha Long verbindet Geschichte der Drachen mit Vietnamesen im Kampf gegen ausländische Feinde.

Es war einmal, als die Vietnamesen das Land zum ersten Mal gründeten, lebten die in Frieden.  Bis eines Tages wurde das Land von ausländischen Feinden angegriffen. Ngoc Hoang (Gott) schickte Drachenmutter und ihre Drachenkinder zum Erde, um Vietnamesen im Kampf gegen die Feinde zu helfen.

Als die Feindschiffe aus dem Meer die Küste stürmten, spuckten die Drachen sofort zahlreiche Juwelen aus. Diese Juwelen verwandelten sich plötzlich in kleine und große Felseninseln, und verbanden sich zu einer festen Zitadelle. Die Feindschiffe wurden plötzlich angehalten, krachten auf die Felseninseln und zerschlugen sich gegeneinander.
Nach dem Sieg sahen die Drachen, dass es hier nicht nur schöne Landschaften gab, sondern die Menschen hier fleißig waren und sich gegenseitig halfen. Deshalb kehrten die Drachenmutter und ihre Drachenkinder nicht in den Himmel zurück, sondern blieben auf Erde, wo die Schlacht stattfand, um die Menschen in Dai Viet (Große Vietnam) für immer zu beschützen. Der Ort, an dem die Drachenmutter landete, hieß Ha Long, und der Ort, wo die Drachenkinder neben Drachenmutter landeten, hieß Bái Tử Long Bucht. (nicht Bãi Tử Long Bucht, warum? Erkläre ich Ihnen später). Und die durch winkende Drachenschwänze, weiße Wasserschaumstreifen hieß Bạch Long Vĩ – Die heutige Halbinsel Trà Cổ.

Bạch bedeutet weiße Farbe, Long ist Drachen und Vĩ ist Schwanz. So bedeutet das Wort Bach Long Vi : weißer Drachenschwanz.

Quelle: Xuất xứ tên gọi Hạ Long von offizieller Seite Stadt Halong Vietnam

Vergleich: Vịnh Hạ Long vi.Wikipedia.org

Welche Sage ist richtig und warum ?

Es gab viele Diskussionen über verschiedene Halong Bucht Sagen. Aber um die Richtigkeit der 1 von diesen 2 Sagen nachzuweisen, sollte man nach dem Volkstum von Vietnam zurückführen.

Wir analysieren in 3 Schritten und werden die 3 Unterschiede von diesen 2 Legenden sehen:

1. Entstehung der Felsen-Inseln

Wie wir alle wissen, dass Halong Bucht eine Komplex von vielen Felsen-Inseln. Aber wenn Sie die erste Sage lesen, finden Sie kein Wort über Entstehung der Inseln. Man spricht nur über die Bedeutung von Halong Bucht.

Umgekehrt, bei zweiter Sage, lesen Sie sofort wie die Inseln entstanden : ” Diese Juwelen verwandelten sich plötzlich in kleine und große Felseninseln ”

2. Bedeutung des Wortes “Ha Long”

Die Legende Vietnams besagt: Die Vietnamesen nennen sich den Drachensöhne und die Feen: Con Rồng cháu Tiên, dass der drachenabgestammte König Lac Long Quan seine Frau Au Co heiratete und danach die Königin ein Bündel von 100 Eiern geboren hatte. Von diesen 100 Eiern brachte Au Co 100 Söhne zur Welt. Später folgten 50 Söhne ihrer Mutter zum Berg, 50 Söhne folgten ihrem Vater ins Meer. Weil ihre Mutter einer Fee ähnelt und ihr Vater einem Drachen ähnelt entstand daraus das vietnamesische Abstammung. Seitdem wurde das vietnamesische Volk weiter entwickelt. Die Feenmutter ist eine sanfte und rustikale Frau, die auf dem Berg lebt, für ewig lebt, unsterblich. Der Drachenvater ist König des Meeres, er macht Regen, Wind und verzaubert sich und hat ein unermessliches Talent. (Vergleich: vietnamesische Quelle Con Rồng cháu Tiên)

Wie wir alle wissen, dass Drachen in der Wirklichkeit nicht existiert. Aber seit Tausenden von Jahren ist das Tier Drachen in Vietnam als Symbol der Zauberkräfte, der Macht und des Groß-Herr und wurde von dem Volk sehr verehrt. Sie sehen die Drachen überall in der vietnamesischen Tempeln, Pagoden, oder in der Altstadt Hoi An-Vietnam…  Drachen standen auf den Dächern der Häuser und Pagode, vor und hinten der Tempeln, auch alle Sachen vom König waren mit Drachen gekennzeichnet, wie Stäbchen, Schuhe, Kleidung, Schwert…Drachen symbolisiert für den Stolz vom Volk, so dass Hanoi auch bekannt als „Thang Long“  – fliegende Drachen war. Thang bedeutet hoch fliegen, aufsteigen.

Achtung: alle Drachen im traditionellen Konstruktionen richten ihre Köpfe immer hoch. Das bedeutet Drachenstolz.

Vietnam Rundreise
Drachen-Symbol auf Halong-Bucht Cruise

 

 

Wenn Vietnamesen sprechen über Drachen, dann verbindet ihr Gedanken sofort an hoch aufsteigender Drachen. In vietnamesischem Sinn hat der Drachen – Stolz immer die Bedeutung wie Mut, Held oder Großherr.

Gehen Sie von dieser Bedeutung aus, erkennen Sie den Sinn von : „ …untertauchenden Drachen“ von der ersten Sage: dieser Drachen tauchte runter, er war Verlierer – kein Grund, stolz wie Halong zu sein. Was machten die Drachen hier ? Der war Katastrophe für das Volk – wegen ihm wurde das Land vom Meer überflutet. Und für Vietnamesen: ein Verliererdrachen ist ein Erdwurm !

 

Drachen auf Pagodedach
Drachen auf dem Dach der Pagoden in Hoi An

 

Jetzt fragen Sie mich, warum Halong Bucht der Stolz vom Vietnamesen ist, wenn es hier um die absteigende Drachen handelt? Weil wie Sie die 2. Sage lesen, die Drachen landeten auf Erde, um das Vietnam Volk beim Kampf gegen Feinde zu helfen und zu beschützen. Und nach dem Sieg flogen sie nicht mehr in die Himmel zurück sondern blieben auf Erde. Daraus werden Sie verstehen, warum das Volk diese mutigen Drachen liebte und verehrt. Die sind echte Helden für das Volk. Die zweite Sage ergab genau den Sinn des Volkstums und deswegen ist 2 Sage richtig.

 

 

3. Einheitlicher Zusammenhang von Halong-Bucht, Bai Tu Long und Bach Long Vi

Aus der ersten Sage  weisst man nicht, woher Bai Tu Long und Bach Long Vi entstanden ? Nur bei zweiter Sage kann man erkennen: ” Der Ort, an dem die Drachenmutter landete,…”

Zuletzt erkläre ich Ihnen, warum nennte man Bái Tử Long Bucht aber nicht Bãi Tử Long?

Manche Bücher haben richtig ” Bái “geschrieben aber nicht bewiesen. Auch die offizielle Online Zeitung von Halong Stadt hat falsch geschrieben. ( Xuất xứ tên gọi Hạ Long) Erstmal Bãi bedeutet eine Fläche, ein Strand… gar nicht mit Tử Long Bucht zu tun.

“Tử Long” sind Drachenkinder.

Bái – Übersetzung von chinesisch auf vietnamesisch : Quelle : https://hvdic.thivien.net/hv/b%C3%A1i,

im Gegensatz zu Bãi, bedeutet in diesem Fall nicht als Teilnahme, sondern Bái = Bái phục, Bái Lạy = Bewunderung, Verehren. Warum? Die Drachenkinder folgten ihre Mutter, kämpften mit ihrer Mutter zum Sieg. Sie bewunderten und verehrten ihre Drachenmutter. Deshalb hieß der Landeplatz, wo die Drachenkinder neben landender Drachenmutter lagen, Bái Tử Long Bay.

Jetzt haben wir schon über den Zusammenhang von Halong Bucht, Bai Tu Long Bay und Tra Co Halbinsel bewiesen. Diese 3 Sehenswürdigkeiten sollten Sie nicht getrennt  von einnander betrachten.

Es ist eine einheitliche Halong Bucht Geschichte bei der 2. Sage. Und deshalb ist die Zweite Sage ist richtig.

Wir möchten nicht sagen, dass die Sage in de.Wikipedia.org falsch ist, aber diese Sage ist nicht überzeugt. Warum es ist, haben Sie schon gelesen und die Entscheidung liegt bei Ihnen.

Finden Sie die 3 Gründe interessant, nach dem Sie die ganze History gelesen haben ? Dann teilen Sie gern bitte den Beitrag.

1. Beste Reisezeit – Informationen & Tipps

Sie möchten bestimmt gern wissen, wann Sie am besten nach Halongbucht reisen ? Lokale Experten verraten Ihnen genaue Infos.

Das Wetter in der Halongbucht gehört zu dem Klima im Norden Vietnams, ziemlich ähnlich wie in Hanoi.

Im Sommer (von Mai bis Oktober) sind die Temperaturen auf Inseln relativ hoch. Im Spätsommer gibt es oft Stürme und Regen.
Während der Wintermonate von November bis März kühlt sich das Wetter allmählich ab und erwärmt sich im April. Die durchschnittliche Wintertemperatur beträgt 17,2 °C. Insbesondere tief in der Bucht ist die Temperatur normalerweise kälter, die Temperatur kann für lange Zeit unter 10 °C liegen.
Im Sommer (von Mai bis Oktober) sind die Temperaturen relativ hoch. Die Temperaturen können an den Spitzentagen Juni und Juli bis zu 37 ° C ansteigen. Im Spätsommer gibt es häufige Stürme und Regen, die die Touren und Kreuzfahtren in der Bucht beeinträchtigen können.

Frühling: Februar bis April: Durchschnitt- Temperatur ~ 17 °C – Nebel mit Nieselregen
Sommer: Mai bis Juli: Temperatur ~ 28 °C – Klares blaues Wetter, manchmal strömender Regen.
Herbst: August bis Oktober: Temperatur ~ 25 °C – Teilweise bewölkt, teils windig, hohe Sturmwahrscheinlichkeit
Winter: November bis Februar: Temperatur ~ 14 °C – Es ist bewölkt, kalt und regnerisch.

Reise-Tipps:

  • es gibt zwei Anlässe im Jahr: Tet Fest (das traditionelle Neujahr fällt normalerweise in den Januar oder Februar des Kalenders) und Weihnachten. In dieser Zeit bleiben die Vietnamesen zu Hause, die Bucht Ha Long ist nicht voll wie üblich. Der 30. April und der 1. Mai sind nationale Feiertage, so dass viele vietnamesische Touristen nach Ha Long Bay strömen werden. Am Nationalfeiertag, dem 2. September, wird die Ha Long mit der roten Farbe der vietnamesischen Nationalflagge gefüllt. Ein Carnaval Straßenmusikfestival in Halong findet jährlich am Ende April und Anfang Mai statt.
Halong Bucht13

Eine Reise nach Halong Bucht: One of Best Highlights in Asien

  • Die ersten Hochsaison-Touren finden im Juni und Juli statt, wobei die meisten Besucher Vietnamesen und Asiaten sind. Die zweite Hochsaison Touren beginnt von Dezember bis Februar und zieht viele Touristen aus Europa, Amerika und anderen Ländern an. Es gibt zwei Nebensaisonzeiten: April – Mai und August – Oktober. Die Preise während der zweiten Hochsaison sind normalerweise 10 bis 20% höher als in der Nebensaison-Zeit und sind oft nicht verfügbar. Wenn Sie nach Halong Bucht reisen planen, sollten Sie frühzeitig buchen, um Zimmerausfälle zu meiden und den günstigsten Preis zu erhalten.
Halong
  • Halong Bucht beste Zeit für die Reisen sind September, Oktober, November, März und April (Im Winter von Dezember bis Februar ist meisten kalt, bewölkt und nebelig und die Sicht in der Bucht kann eingeschränkt werden). In dieser Zeit finden meisten Kreuzfahrten und Touren statt.

2. Anreise nach Halongbucht

Es gibt leider kein Flughafen in Halong City. Die nächstgelegenen Flughäfen sind der internationale Flughafen Noi Bai (in Hanoi) und der Flughafen Cat Bi (Hai Phong). Sie können nach Halong-Bucht einfach reisen.

  • Anreise mit dem Bus und Auto von Hanoi aus:
    Die Halong Bucht liegt 180 km östlich von Hanoi. Von Hanoi aus, können Sie einen Shuttlebus oder ein privates Auto nehmen, die Reise-Zeit beträgt ca. 3,5 Stunden, einschließlich einer Pause von bis zu 30 Minuten bei einem Zwischenstopp.
    Internationaler Flughafen Noi Bai liegt – 30 km nördlich von Hanoi – und 169 km von Halong-Bay entfernt. Die Reisezeit dauert circa gleich wie von Hanoi nach Halongbucht (ca. 3,5 Stunden).
  • Anreise mit dem Zug: Fahren Sie mit dem Zug nach Halong City, dann sind Sie schon nahe Halong-Bucht.
  • Von Ninh Binh nach Halongbucht: wenn Sie von Ninh Binh aus fahren, dauert es ungefähr 4,5 Stunden für 220 km südöstlich von Halong-Bay
  • Wenn Sie in Saigon sind, dann sollten Sie ersmal nach Hanoi oder Flughafen Cat Bi (Hai Phong) fliegen und danach fahren Sie weiter nach Halong Bucht. Ho-Chi-Minh-City liegt mehr als 1700 km südlich von Halong-Bay. Daher ist die Reisen mit dem Flugzeug die schnellste, einfachste und kostengünstigste Option. Es dauert ungefähr 2 Stunden Flugzeit und es gibt viele Flüge pro Tag.
  • Anreise mit dem Wasserflugzeug von Hanoi nach Halong-Bucht: Sie fliegen mit dem Wasserflugzeug von Hanoi nach Ha Long Hin und zurück. Es dauert nur 45 Minute, sparen Sie etwas Zeit, wenn Sie mit Auto nach Halong fahren. Das Flugzeug landet auf dem Wasser und klettert langsam am Landeplatz im Hafen von Tuan Chau.
    Preis: ca.160 – 370€/pro Person für Hin und Rückflug (6 Millionen-10 Millionen VND)

3. Highlights 12 Sehenswürdigkeiten

Eine Reise in die Halong-Bucht ist ein unverzichbares Erlebnis bei Vietnam Rund-Reise, weil Halongbucht zahlreiche Sehenswürdigkeiten bietet . Die lokalen Experten verraten Ihnen die besten Highlights über Höhlen und Inseln. Erleben Sie geheimnisvolle Halongbucht Weltnaturerbe Touren mit Kreuzfahrten. Die Kreuzfahrten fahren meisten ab Halong-Hafen. Es gibt eine ganztätige oder 2 Tage bis 4 Tage Cruises Touren, von Durchnittklasse bis zu Luxuskreuzfahrt. Bei Luxuskreuzfahrt haben Sie Vollpension mit allen Aktivitäten on Boad wie Tai Chi Kurs, Tintenfisch-Angeln, Kochkurs, und noch mehr Highlights inklusive.

  1. Thien Cung Höhle ( Paradise Cave):

Die Paradise Höhle, ein unverzichbares Reise-Ziel der Sehenswerten in Halong, sie befindet sich im Norden der Island Dau Go, 4 km südlich des Kreuzfahrt-Hafens. Es ist eine der schönsten Buchshöhlen in Ha Long. Die fast 10.000 m² große Höhle hat eine sehr komplexe Struktur, die aus vielen Ebenen, vielen Abteilen mit sehr hohen und breiten Decken und Wänden besteht. Besonders in der Höhle können wir überall unzählige Blöcke von Stalaktiten und Stalagmiten mit seltsamen Formen sehen. Fast alle Halongbucht Cruises halten in Paradise Cave an. Touristen sagten oft zu diesen Kreuzfahrten als “Reise in die Paradies”. Vergessen Sie nicht, spektakuläre Fotos in Paradies zu schnappen.

Halong Bucht

Fotos beim Sonnenaufgang in Halong-Bucht

Dong Thien Cung

Fotos in “Geheimnisvolle Paradise Höhle”

2. Hang Đầu Gỗ: (Dau Go Höhle)

liegt auf der Island Dau Go, etwa 300 m von der Thien Cung-Höhle entfernt. Dau Go ist eine große, wunderschöne Grotte mit alten moosigen Merkmalen, die von den Franzosen “Grotte der Wunder” genannt wurde. Aufgrund der weiten Höhlenöffnung, der hohen Luftfeuchtigkeit in der Grotte und der Einwirkung von Sonnenlicht entsteht die vielfältige Entwicklung der Flora, insbesondere von Moos, Farn … Dieser Merkmal unterscheidet sich zu vielen anderenGrotten in der Halong-Bucht.

 

Halong Bucht dongmecung

3. Die Me Cung-Höhle

befindet sich auf einer Höhe von 25 m auf der Island Lom Bo, etwa 2 km südwestlich der Island Ti-Top. Aus der Ferne ist der Höhleneingang wie ein Dach tief in der Inselseite. Die Me Cung Höhle hat eine komplexe Struktur auf vielen Ebenen, viele Abteile, die sich innerhalb des Felsendachs mit mehr als 100 m langen Korridoren erstrecken, sich nach Westen erheben und auf einen kleinen See Namens Me Cung See hinunterblicken.

4. Hang Trống (Trommel Grotte) und Hang Trinh Nữ (Jungfrau Grotte):

befindet sich auf zwei Flügeln eines kleinen Bergbogens östlich der Island Bo Hon, mehr als 3 km von der Sung Sot-Höhle auf dem Seeweg im Südosten entfernt. Die beiden Höhlen sind 700-800 m voneinander durch einen kleinen See entfernt. Wenn jemand aus einer Höhle steht und schreit, können Sie in der anderen Höhle hören. Diese beiden Grotten haben nicht nur viele Stalaktiten und schöne Szenen, sondern ziehen aufgrund einer sehr bewegenden Sage Urlauber an. In einer Grotte gibt es einen horizontalen Felsen, der aussieht wie ein Mädchen, das mit ausgestrecktem Haar liegt und bis zum Meer reicht. Daher wurde sie die Grotte der Jungfrau genannt. Die Grotte anderer Seite hat eine sehr hohe Stalaktitensäule, die wie ein riesiger Junge aussieht, der auf das Meer blickt. Die Fischer erzählen, dass an regnerischen Tagen mit starkem Wind, wenn sie hier vorbeikommen, trifft der Wind auf die Klippen, die wie eine Trommel flackern deshalb nennen die Einheimischen sie Trommel Grotte. Wenn Sie diese beide Grotten besuchen möchten, fragen Sie nach dem Tour-Programm bevor Sie Ausflug-Tour kaufen.

 

Halong Bucht Insel Soi Sim

5. Soi Sim Island:

Soi Sim ist eine hat eine Fläche von ca. 8,7 ha im Westen Halong-Bucht, ca. 12 km vom Touristenbootshafen Bai Chay (Stadt Ha Long) und ca. 700 m von der Island Ti Top entfernt. Auf der Island befindet sich ein Urwald mit einer Vielzahl von Pflanzen, darunter viele endemische, wertvolle und charakteristische Arten des Ökosystems Halong-Bucht. Einheimische sagten, weil es auf der Island viele Sim-Bäume gibt, heißen sie Soi Sim.

Ti Top

6. Island Ti Top

Titop ist eine Island mit einem steilen Hang, einem geneigten Ufer mit einem weißen, flachen Sand. Mit über 400 steile Stufen erreichen Sie etwa die Hälfte der Titop-Höhe, aber von hier aus haben Sie wunderschönen Blick auf Halongbucht und können Sie faszinierende Fotos machen. Die Kreuzfahrten Boat halten hier oft an. Touristen gehen an Land, um zu schwimmen oder auf den Gipfel des Berges zu klettern, um einen Panoramablick auf die Insel zu genießen. Obwohl der Bereich des Strandes nicht groß ist, ist er ruhig, luftig und sehr sauber.

Sung Sot

7. Sung Sot Höhle

Hang Sung Sot wurde im 1901 von den Franzosen entdeckt. Die Franzosen nannten sie “La grotte de la Surprise”.  Sie ist eine der schönsten Höhlen in Halong Bucht, auch sehr bekannt wie Paradise Grotte. Sung Sot Grotte befindet sich im Zentrum von Ti Top – Bo Nau Höhle – Me Dung Cave – Luon Cave und liegt auf der Bo Hon. Die Höhle hat eine Fläche von ungefähr 10.000 m², unterteilt sich in großem und kleinem  Abteil mit faszinierenden Stalaktiten – und Stalagmitenlandschaften. Kreuzfahrten bitten auch Besichtigung dieser Höhle.

8.Hang Luồn (Luon Höhle):

Halong Bucht hat ein sehr großes Höhlensystem, jede Höhle hat ihre eigene Schönheit und damit verbundene Geschichten. Eine der typischen Höhlen ist die Luon-Grotte auf der Bo Hon, 14 km von Bai Chay entfernt. Die Stalaktiten entstanden seit Millionen von Jahren in vielen verschiedenen Formen und Größen. Vor der Grotte befindet sich die Con Rùa (Schildkröte-Inselchen), rechts das Cổng Trời (Himmelstor).

Halong Bucht- Hang Luon

Hang Luon (Luon Cave) – besonders interessant für Kayaking

9. Bai Chay:

Beach Chay Resort liegt am Ufer der Ha Long Bay und eignet sich zum Ausruhen und Schwimmen. Das Resort ist das ganze Jahr über windig und hat eine jährliche Durchschnittstemperatur von über 20 ° C. Der Sandstrand hier ist mehr als 500 m lang und 100 m breit.

10. Tuan Chau Insel:

ist die schönste Island unter 1.969 Inseln in der Ha Long Bay, auch die einzige bewohnte Island. Sie ist die schönste Insel unter 1969 Inseln in der Halong Bucht, auch die einzige bewohnte Insel. Tuan Chau verfügt über größte künstliche Küste Vietnams. Die sanfte Küste von Tuan Chau mit weißem Sand ist der perfekte Ort, um Spaß zu haben und die aufregenden Unterwasserspiele zu genießen.

11. Fischerdorf Cua Van:

Eines der typisch vietnamesischen Ziele der Ha Long. Im Fischerdorf Cua Van entdeckst du das kulturelle Leben der Fischer und du wirst lernen, wie die Einheimischen Tintenfische, Krabben,…angeln. Ein Ausflug zu Fischerdörfern lohnt sich auf jedem Fall. Machen Sie unvergessliche Fotos mit Einheimischen bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang.

Tipp: Wenn Sie Lust haben, können Sie die Einheimischen fragen, ob Sie eine Fishing-Tour bei ihrem Fischfang auch daran teilnehmen könnten. Sie müssen aber nur sehr früh aufstehen.

Halong Bucht Lang Van Chai

Fischerdorf Cua Van

Halong Bucht Bai Chay

Strand Bai Chay – Vietnam

12. Cat Ba Island:

Cat Ba die größte Island in der Halong-Bucht, sie gehört zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten im Norden Vietnams. Cat Ba liegt etwa 60 km vom Stadtzentrum von Hai Phong oder circa eine Stunde Kreuzfahrt von Halongbucht entfernt .Sehr interessant für diejenigen, die natürliche Schönheit, Schwimmen, Entspannung und Entdeckung lieben. Nur ein Ort mit so vielen interessanten Dingen:

– Das Wunder-Inseln-System mit mehr als 300 großen Kalkstein-Inseln und Inselchen mit vielen wunderbaren Formen im Welterbe von Ha Long Bay.
– Mehr als 100 sanfte Sandstrände befinden sich am Fuße der Kalksteinberge in der Lan Ha Bay. In Cat Ba gibt es 3 beliebsten Strände: Cat Co 1, 2 und 3, aufgrund des klaren Wassers. Der Strand von Cat Co 1 ist breiter und hat drei Seiten, die fast von felsigen Bergen umgeben sind. Die Strände von Cat Co 2 und 3 sind kleiner, aber recht ruhiger. Die Strände sind durch eine kleine Straße verbunden, die entlang der Bergseite verläuft.

– Seit 1994 gehört Cat Ba zu UNESCO Weltbiosphärenreservat mit Cat Ba Nationalpark – Heimat vieler seltener und kostbarer Fauna und Flora, wie Goldkopflangur (Trachypithecus poliocephalus) Diese Art von Affen steht auf Welt Rote Liste.

Halong Bucht Cat Ba Insel

4. Tipps für Beste Highlights in der Umgebung

Nicht weit von Halongbucht sind Top 8 Best Ausflüge, darunter drei Kalksteininseln, von lokalen Experten für Sie zu verraten. Hier sind die Highlights- Tipps :

1. Die Insel Quan La

befindet sich im Stadtteil Van Don, etwa 55 km von der Stadt Ha Long entfernt. Quan Lan ist ein wunderschönes Touristenziel und bekannt durch Grünflächen, Offenheit, unberührte und frische Landschaft. Besonders wenn du im Sommer nach Quan Lan besuchst, sind Strände wie Son Hao, Chan Tien … unverzichtbare Ziele. Wenn Sie hier übernachten, können Sie die Motels in Strandnähe auswählen, und zusammen mit Einheimischen Tintenfisch und­­ Meeresfrüchte angeln.

Perlen Zucht in Halong Bucht

2. Die Insel Ngoc Vung

ist eine Landinsel mit einer Fläche von ca. 30 km2 in der Bucht von Bai Tu Long, ca. 40 km vom Zentrum der Stadt Cam Pha und ca. 35 km von Tuan Chau entfernt. Die Einheimischen hier spezialisieren sich auf die Produktion von Perlen. Die Perlen hier sind berühmt schön und hell. Nachts sehen Boote aus der Ferne oft einen Heiligenschein aus Muscheln, der um die Insel herum leuchtet, daher heißt sie Ngoc Vung. Die Ngoc Vung hat einen 182 m hohen Van Xuan-Berg, archäologische Relikte der Ha Long-Kultur, einen alten Hafen von Cong Yen, der zum alten Handelshafensystem von Van Don aus dem 12. Jahrhundert gehört, und antike Ruinen der Nguyen-Dynastie.

Halong Bucht -Insel Mat Rong
Aufregende Ausflug nach Insel Mat Rong

3. Mắt Rồng – Dragenaugeinsel:

Dragon Eye, mit einer Fläche von etwa 30 Hektar, ist auch unter dem Namen Bai Dong Inseln bekannt. Dragon Eye liegt im Süden von Halongbucht neben der Bucht von Lan Ha Bay. Man kann sagen, dass der attraktivste Punkt vom Inselchen in seiner unberührten Landschaft liegt. Mit dem Wasserflugzeug werden Sie die gesamte Halongbucht von oben bewundern, dann verstehen Sie, warum diese Insel den Namen Drachenauge trägt.

4. Der Bai Tho Berg

liegt mitten in der Stadt Ha Long und hat ein mysteriöses Aussehen, das dich auf den ersten Blick anzieht. Aus verschiedenen Blickwinkeln sieht der Berg manchmal wie ein spielender Löwe, manchmal wie ein Drache, der gerade abhebt. Von der Spitze des 168 m hohen Berges Bai Tho – einem der höchsten Berge in Ha Long – können Besucher einen Panoramablick auf die meisten Hauptstraßen von Ha Long.

5. Dragon Park

Wenn Sie Spaß haben und den Nervenkitzel ausprobieren möchten, dann ist Dragon Park richtiges Spiel für Sie. Dieser Vergnügungspark ist größter in Südostasien! Der Themenpark Dragon Park liegt im Sun World Group Park-Komplex bietet Super-Abenteuerspiele.

6. Seilbahn „Nữ hoàng „

überquert das Tor der Cua Luc Bucht und verbindet den Strand von Bai Chay mit Ba Deo (Hon Gai, Ha Long). Wenn Sie in diesem Seilbahnsystem sind, werden Sie von der Wasserlandschaft von Halongbucht von oben überwältigt sein. Ob Tag oder Nacht, die Aussicht, die Sie erleben, ist wunderbar!

7. Besuch des Ba Vàng Pagode

Die Pagode befindet sich in der Mitte des Thanh Dang Berges auch Bao Quang Tu genannt. Der beliebte Name ist Ba Vang. Nachts wird der Tempel beleuchtet, wodurch eine äußerst weltliche Szene wie in einem Märchenland entsteht. Die Pagode befindet sich auf einer Höhe von 340 m an einem sehr schönen Ort im Westen der Stadt Uong Bi, vor dem gewundenen Bach Dang Fluss, weit entfernt liegt die Hafenstadt Hai Phong.

8. Besuch des Yen Tu Relikts

Ha Long Tourismus ist nicht nur Meer und Bucht. Wenn Sie Tempel besuchen möchten, sollten Sie das Relikt Yen Tu besichtigen. Diese ist ein System aus alten Pagoden, Tempeln, Türmen und Wäldern, die sich in die natürliche Landschaft einfügen und vom „Dốc Đỏ“ bis zum Yen Tu Berg in allmählicher Höhe verstreut sind.

5. Best Aktivitäten-Tipps

Kajak
Kajakfahren auf Halongbucht

1. Kajak fahren

Wenn Sie Halong-Bucht entdecken möchten, dann ist die Tour mit dem Kajak nicht fehlen sollte. Sie sitzen auf einem kleinen Kajak, fahren auf dem blauen Wasser und genießen die faszinierende Natur. Viele mögen das Kajakfahren im Herbst und Sommer wegen schönem Wetter.

2. Übernachtung mit Kreuzfahrt auf der Dschunke Boat

Auf einer Tradition Dschunke durchqueren Sie die bezaubernde Bucht. In Halongbucht kann man einfache 3* Dschunke bis zu Luxury Cruise Dschunke 5* erleben. Der Fahrt geht durch smaragdgrünes Wasser vorbei an teils bizarr geformte Fels-Inseln und schwimmende Dörfer, so lässt sich das alltägliche Leben der Menschen in der Bucht hautnah erleben. Und Sie werden den Sonnenaufgang und Sonnenuntergang bewundern.

Für Übernachtungsgäste, bitten die Touren am Frühmorgen “Tai Chi” Kurs auf dem Boat-Decke. Am Abend kann man auf Dschunke Tintenfisch angeln. Wenn Sie Zeit haben, dann nehmen Sie 2-3 Tage Dschunke Cruise Tour, ein unvergessliches Erlebnis für Sie in Halongbucht.

Halong Bucht -Dschunke
Ausflüge: Halong Bay Cruises

3. Vom Wasserflugzeug über Halong Bucht & Wasserlandschaft beobachten

Ein Tipp für Sie: wenn Sie die Wasserlandschaft von Ha Long Bay jemals auf Cruise-Boat erlebt haben, aber dennoch nicht zufrieden, gibt es Alternative zu Kreuzfahten. Nehmen Sie eine Wasserflugzeug-Tour und genießen Sie die spektakuläre Blicke von oben auf die Bucht und viele andere Gebiete. Jeder Flug kostet 1,5 Millionen bis 3 Millionen VND (circa 55-110 €).

Erleben Sie unvergessliche Momente in einer Höhe von 150 bis 3.000 m über dem Meer vom Wasserflugzeug.

4. Bergsteigen

Die Halongbucht ist nicht nur attraktiv für bezaubernde Schönheit, poetisches Meer und Himmel, sondern sie ist auch eine Herausforderung für Besucher, die gerne klettern. Wenn Sie ein Fan dieses Extremsports sind, werden Sie die majestätischen Kurven der Berge, Klippen und Höhlen in der Halong Bucht erobern.

5. Wunderschöne Höhlen entdecken

Jede Höhle von Ha Long hat einen interessanten Namen, der deine Neugier auf Erkundung weckt, wie zum Beispiel: Thien Cung Höhle, Sung Sot-, Luon-, Dau Go-, Hanh Höhle, …

6. Besichtigung der schwimmenden Fischerdörfer an der Bucht

Weg von den funkelnden, verschwenderischen Lichtern der Stadtzentren, weg vom geschäftigen Leben der Stadt. Die schwimmenden Fischerdörfer an der Küste in Ha Long sind friedlich, frisch und ein interessantes Reiseziel und Zwischenstopp für Sie.

Sie können Bambus-boat direkt am Touristenhafen Halongbucht mieten und Fischerdorf  wie Vung Vieng, Cua Van, Ba Hang … auf eigenen Faust besichtigen.

7. Aktivitäten am Ti Top Strand

Am Rand der Island befindet sich ein mondförmiger Sandstrand, der den Fuß der Insel umgibt. Der Strand ist sehr luftig und ruhig. In vier Jahreszeiten ist das Wasser sauber und klar. Titop Inselchen bietet kleinen Strand für Baden, Schnorcheln, Trekking… Sie können Ti Top Island mit Wasseflugzeug erreichen. Ein Besuch ist wert.

Tipps:

Für den Genuss aller Aktivitäten von Kajakfahren, Schnorcheln, Tauchen bis Besichtigung der Grotten brauchen Sie mindesten 3 Tage bis 5 Tage Tour.

6. Die besten Vietnam Rundreise mit Halong Bucht Touren